Narben

In der Naturheilkundlichen Behandlung ist die Narbenentstörung ein wichtiger Bestandteil der Therapie. Narben bestehen hauptsächlich aus beschädigtem oder sogar totem Gewebe, das nicht mehr durchlässig ist. Deshalb können Narben direkte und indirekte Beschwerden auslösen und den Energiefluss des Körpers stören oder Blockaden verursachen.

Dabei muss es sich nicht immer um frische Narben handeln. Oftmals verursachen Narben, die bereits einige Jahre alt sind, Störungen oder Blockaden. Die Folge kann sein, dass der Energiefluss gestört ist. Wenn eine Therapieform in keiner Weise Besserung bringt, so ist das oft ein wichtiger Hinweis auf eine Störung oder Blockade, die durch Narben ausgelöst wurde.

Wenn der Therapeut in der Behandlung eines Klienten nicht weiterkommt, kann die Ursache undurchlässiges Narbengewebe sein. Erst wenn diese Narben entstört sind, wird die Durchblutung gefördert, und auch die Selbstheilungskräfte können aktiviert werden. Danach kann der Energiefluss wieder besser durch das Gewebe fliessen und der Gesundheitszustand bessert sich merklich.

In meiner Praxis habe ich die Möglichkeit Narben mit der Meridianbehandlung oder der Vitalfeldtherapie zu entstören. Mit dem Mitosan-Gerät verfüge ich über eine sehr gute Behandlungsmöglichkeit auch innere Narben zu entstören.